SAP Warehouse Management (SAP WM) für
Warenbewegungen und Verwaltung von Lagerbeständen

Das SAP Warehouse Management System (SAP WMS) bietet flexible automatisierte Unterstützung bei der Abwicklung sämtlicher Warenbewegungen und der Verwaltung der Bestände in Ihrem Lager. Es besteht hiermit die Möglichkeit, die Bestände auf Lagerplatzebene zu führen und den Materialfluss mit Hilfe von modernen Ein- und Auslagerungsstrategien zu optimieren. Planung, Überwachung, Gefahrstoffverwaltung, Cross Docking und mobile Datenerfassung sind ebenfalls Funktionalitäten im SAP Warehouse Management (SAP WM).

Versand im SAP Warehouse Management (SAP WM)

Im Versand liegt die Hauptaufgabe in der Sicherstellung des Customer Service mit Unterstützung der Distributionsplanung. Die Versandabwicklung kann weitgehenden automatisiert werden, wobei viele Entscheidungen hinsichtlich des Ausliefervorgangs vorab getroffen werden können.

Der Versand ist eine Folgeaktivität des Vertriebs und die Warenausgang gebuchten Lieferungen bilden den Arbeitsvorrat für die Fakturierung. Folgende Funktionalitäten sind auszugsweise in der Versandabwicklung möglich:

  • Terminverfolgung versandfälliger Lieferungen
  • Planung und Überwachung der Versandaktivitäten
  • Überwachung der Kapazitätssituation
  • Verpacken in der Lieferung
  • Kommissionierung und Erzeugung von Versanddokumenten (Lieferschein, Etiketten, EDI)
  • Unterstützung der Transportdisposition

Transport in SAP Warehouse Management (SAP WM)

Der Transport befasst sich mit ein- und ausgehenden Warenströmen (Anlieferungen, Auslieferungen). Effektive Transportdisposition und -abfertigung, sowie eine Überwachung der Transporte sind erforderlich, um sicherzustellen, dass Transporte pünktlich versendet werden und planmäßig am Zielort eintreffen. Dabei spielen die Transportkosten (eingangs- sowie ausgangsseitig) eine wichtige Rolle, weil sie den Preis eines Produktes beeinflussen.

Wesentliche Bestandteile des Transports sind:

  • Transportdisposition- und abfertigung
  • Frachtkostenabwicklung
  • Dienstleisterauswahl
  • Verpacken im Transport

Prozessänderungen mit SAP WM (SAP Warehouse Management) möglich

Als Vorgänger des SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) sind die klassischen Logistikmodule SAP WM / SAP LES (SAP Logistics Execution System) / SAP TRM (SAP Task and Resource Management) nach wie vor stark am Markt verbreitet.

Deshalb legt TRIACOS großen Wert darauf, auch bei bereits bestehenden Logistiklösungen mit diesen Modulen kompetent unterstützen zu können. Oftmals setzen gewünschte Änderungen in den Prozessen keinen Umstieg auf SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) voraus und können ebenfalls im bestehenden System umgesetzt werden.

Aufgrund der langen Logistik-Geschichte von TRIACOS sind uns die Module SAP WM / SAP LES / SAP TRM vertraut. Gemeinsam mit dem Kunden kann eine maßgeschneiderte Lösung, angepasst auf das bestehende Logistiksystem, erarbeitet und nachhaltig umgesetzt werden.

Follow us: