Logistik mit SAP WM

Lagerverwaltung mit SAP WM, TRM und LES

Was ist SAP WM (Warehouse Management)?

Mit dem SAP Warehouse Management (SAP WM) wird die Abwicklung sämtlicher Warenbewegungen automatisiert. Es besteht die Möglichkeit, die Bestände auf Lagerplatzebene zu führen und den Materialfluss mit Hilfe von modernen Ein- und Auslagerungsstrategien zu optimieren. Planung, Überwachung, Gefahrstoffverwaltung, Cross Docking und mobile Datenerfassung sind ebenfalls Funktionalitäten im SAP Warehouse Management (SAP WM).

Was ist SAP TRM (Task and Resource Management)?

Das Aufgaben- und Ressourcenmanagement SAP TRM (Task and Resource Management) steuert die Lageranforderungen (z.B. Kommissionierung, Einlagerung) zur Effizienzsteigerung der Prozesse. Das bedeutet, im TRM wird festlegt, wie und wann die Lageranforderungen ausgeführt werden.

Was ist SAP LES (Logistics Execution System)?

Mit SAP Logistics Execution System (SAP LES) werden die beiden Module Lagerverwaltung (SAP WM) und Aufgaben- und Ressourcenmanagement (SAP TRM) im SAP ERP System vereint. SAP LES steuert und digitalisiert die gesamte Lagerverwaltung – vom Wareneingang bis zum Transport. Alle Prozesse und Lagerbewegungen werden dabei im System erfasst und gespeichert. Dadurch wird ein reibungsloser Ablauf der Logistikkette gewährleistet.

Funktionen von SAP WM

  • Lagerplatzverwaltung
    Materialbestände werden auf Lagerplatzebene verwaltet. Die einzelnen Lagerplätze sind im System abgebildet, das ermöglicht eine genaue Verfolgung der Lagerbewegungen.
  • Warenbewegungen
    Alle Warenbewegungen wie z.B. Warenein- und -ausgänge, Umlagerungen oder Nachschub werden über SAP WM bearbeitet. Eine individuelle Anpassung an die Bedürfnisse des jeweiligen Lagers ist problemlos möglich.
  • Planung und Überwachung
    Da alle Warenbewegungen im SAP WM übersichtlich dargestellt werden, können die damit zusammenhängenden Arbeitsabläufe gezielter geplant, überwacht und verbessert werden.
  • Datenfunkanbindung
    Mittels RF-Terminals (Radio Frequency) werden die Daten anhand Barcodes mobil erfasst und anschließend direkt ans SAP System übertragen.

Integration von SAP WM

Da viele Geschäftsprozesse zu Warenbewegungen im Lager führen, ist SAP WM in folgende Module des SAP ERP Systems integriert:

Benefits für Ihr Unternehmen auf einen Blick

  • Schnelle und einfache Abwicklung von Warenein- und -ausgängen sowie Umlagerungen
  • Verbesserung der Bestandskontrolle und -aufnahme
  • Produktivitätssteigerung durch Kommissionierung

Umstieg auf SAP EWM

Als Vorgänger des SAP EWM sind die klassischen Logistikmodule SAP LES, SAP WM und SAP TRM nach wie vor stark am Markt verbreitet. Jedoch laufen die Nutzungsrechte für diese Module im Jahr 2025 aus. Unternehmen stehen also vor der Entscheidung, wie sie ihre Lagerverwaltung in der Zukunft abbilden. Unsere SAP Experten unterstützen Sie auch darin mit ihrem Fachwissen gerne und prüfen in gemeinsamen Beratungsgesprächen, wie Sie von einem Umstieg auf SAP EWM profitieren können.

Fazit

Durch den Einsatz des Moduls SAP WM werden Warenbewegungen mit modernen Ein- und Auslagerungsstrategien optimiert. Die Prozesse im Lager lassen sich dadurch einfach, kostengünstig und effizient steuern. Die Lagerverwaltung eines Unternehmens kann vom Wareneingang bis zum Transport digitalisiert werden. Betriebe müssen sich in naher Zukunft jedoch nach einer alternativen Lösung für die Abbildung der Lagerverwaltung umsehen, da die Nutzungsrechte der klassischen Logistikmodule SAP LES, SAP WM  und SAP TRM im Jahr 2025 auslaufen. Hier gilt es bereits frühzeitig die internen Prozesse vorzubereiten und somit die Weichen für den Umstieg auf SAP EWM zu stellen.

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?

Mit TRIACOS steht Ihnen ein zuverlässiger Partner für SAP Projekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette zur Seite. Unser Handeln ist geprägt von partnerschaftlichem Verhalten, Fairness und Offenheit. Wir von TRIACOS bieten Ihnen eine individuelle SAP Rundumbetreuung.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!

Follow us: