Strukturiertes Materialmanagement
mit SAP Materialwirtschaft (SAP MM)

Kunden erwarten eine 100-prozentige Lieferfähigkeit und Liefertreue. In schnellen Märkten, die eine hohe Flexibilität bei geringer Lagerhaltung erfordern, sind eine folgerichtige Planung und Steuerung des Materialflusses sowie eine fortlaufende Bedarfsermittlung und Bedarfsdeckung wichtige Erfolgsfaktoren. Eine weitere Anforderung an das vorhandene ERP System ist die exakte Abbildung der vorhandenen Bestände, Lagerverweildauer und der künftigen Verfügbarkeit von Waren und Dienstleistungen.

SAP MM eng verzahnt mit SAP FI (SAP Finanzbuchhaltung)

Die enge Verzahnung mit SAP FI und die einfache Strukturierung der Prozesse im SAP Materials Management macht SAP MM zu der am häufigsten eingesetzten SAP Komponente. Unternehmen gewinnen eine größere Prozesssicherheit. Diese Sicherheit ist vor allem für Wirtschaftsunternehmen mit sehr großem Einkaufsvolumen von direkten, aber auch indirekten Materialien wichtig.

Die Kosten für beispielsweise IT-Zubehör, Büromaterialien, Firmenwägen und Dienstreisen erreichen oft mehrere Hunderttausend bis Millionen Euro pro Jahr. Bei diesen Beträgen muss man verstehen, dass Unternehmensleitungen hohen Wert auf einen sicheren und nachvollziehbaren Prozess legen.

Lösungen und Möglichkeiten mit SAP Materialwirtschaft (SAP MM)

SAP MM bietet Lösungen in verschiedenen Bereichen:

  • Einkauf
  • Lagerverwaltung und Bestandsführung
  • Materialpreisbewertung
  • Inventur

Die Möglichkeiten des SAP MM innerhalb des Einkaufs und der Beschaffung reichen von der

  • Anlage neuer Bedarfe über
  • die Erstellung von Anfragen bei Lieferanten
  • der darauffolgenden Pflege der Angebote und einer damit in Verbindung stehenden
  • Durchführung eines Angebotspreisspiegels bis hin zum 
  • Anlegen einer neuen Bestellung unter Beachtung von Konditionen und Lieferterminen

Zur Erleichterung der Beschaffungsprozesse innerhalb SAP bietet das Modul SAP MM mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann der Einkäufer mit Hilfe eines Einkaufsinfosatzes innerhalb kürzester Zeit feststellen, bei welchem Lieferanten und zu welchem Preis bestimmte Materialien bisher bezogen wurden. Zum anderen können in einem Infosatz Toleranzgrenzen für Unter- oder Überlieferungen, Planlieferzeiten des Lieferanten sowie aktuelle Preise und Konditionen für jeweilige Einkaufsorganisationen festgelegt werden.

Via Angebotspreisspiegels können Angebote verschiedener Lieferanten in einem Gesamtüberblick dargestellt werden, was die Entscheidung für einen Zulieferer auf Basis einer Materialpreisbewertung erleichtert.

Ferner wird der Anfrage- und Bestellprozess durch SAP MM erheblich vereinfacht, da hier die Art der Ausgabe der Dokumente festgelegt und somit vereinfacht werden kann. Zudem können Dokumente wie Angebote, Rechnungen etc. in einer Dokumentenablage abgelegt werden.

SAP Materials Management (SAP MM) für Bestandsführung und Lagerverwaltung

Innerhalb der Lagerverwaltung und Bestandsführung können folgende Prozesse durchgeführt werden:

  • Lieferung neuer Ware
  • Veränderung des Bestands
  • Umlagerungen innerhalb des Lagers 
  • Umbuchungen 
  • Verwaltung von chargengeführten Materialien

Mit dem SAP Materials Management (SAP MM) Modul können Bestände innerhalb des Lagers auf andere Lagerplätze umgelagert werden. Auch Umbuchungen, die nicht immer mit einer physischen Bewegung in Verbindung stehen, stellen eine bedeutende Funktion dar. Diese ist u.a. vor allem im Projektgeschäft äußerst nützlich, um eine Bestellung neuer - bereits im Lager vorhandener - Materialien zu umgehen. Auch die Wareneingänge sowie -ausgänge werden innerhalb dieses Moduls gebucht.

Darüber hinaus ist die SAP Materialwirtschaft für die Chargenverwaltung von Materialien notwendig, da im Materialstamm das Kennzeichen für eine Chargenpflicht gesetzt, sowie der Chargenstammsatz gepflegt werden muss.

Ein weiterer wichtiger Punkt, den SAP MM mit verschiedenen Verfahren abdecken kann, sind Prozesse für Inventur, zu denen die Zählung von Material, die Registrierung von Inventurbelegen sowie Differenzbuchungen zählen.

Triacos bietet SAP MM (SAP Materials Management, SAP Materialwirtschaft)

Wir bieten als SAP Generalunternehmer Unterstützung bei der Einführung innovativer SAP Projektlösungen, von der strategischen Zielsetzung über Potential- und Umsetzungsanalyse, Prozessdesign, Implementierung bis hin zur Betreuung im laufenden Betrieb.

Wir beraten individuell in SAP MM (SAP Materials Management). Unser engagiertes Ziel ist es, Ihr Unternehmen mit SAP MM zu unterstützen und Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Nachdem wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Geschäftsprozesse analysiert haben, können wir beginnen, Ihre Prozesse im SAP logisch und wirtschaftlich umzusetzen.

Mit unserem umfangreichen Know-How in SAP MM haben wir unsere Kompetenz bereits in einer Vielzahl von Kundenprojekten unter Beweis gestellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der SAP Standard durchgehend genutzt werden soll oder eine kundenspezifische und maßgeschneiderte Lösung gefragt ist.

Triacos ermöglicht Ihnen den Blick für das Machbare und das Augenmaß für das Notwendige, um die richtigen Entscheidungen bei der Einführung und Optimierung von SAP MM zu treffen.

SAP - Digitale Supply Chain durch Triacos

Für eine erfolgreiche Projektabwicklung und Digitale Supply Chain liefern wir alle notwendigen Leistungen aus einer Hand.

  • SAP Generalunternehmer 
  • SAP Enterprise Resource Planning (ERP)
  • SAP Supply Chain Management (SCM)
  • SAP Manufacturing (MES)
  • SAP Systemintegration
  • SAP eCommerce (HYBRIS)
  • SAP Basis / SAP Installation / SAP Entwicklung
  • SAP Berechtigungswesen

  • Projektabwicklung als GU
  • Beratung / Strategieberatung
  • Customizing
  • Implementierung
  • Systemintegration
  • Unterstützung Betrieb
  • Support nach Go-Live

Follow us: