Manufacturing Execution System
MES für die Prozessindustrie mit SAP MII
(SAP Integration and Intelligence)

Ein Manufacturing Execution System (MES) unterstützt Hersteller, Produktionsleistungen zu steigern und im globalen Markt stetig zu wachsen.

Ein MES spielt seine Vorteile erst dann voll aus, wenn es in bestehende Enterprise Ressource Planning (ERP) Lösungen integriert ist. Eine durchgängig integrierte MES-Lösung, die mit den vorgelagerten und nachgelagerten Prozessen synchronisiert ist, bietet Echtzeitinformationen über alle aktuellen und folgenden Abläufe.

Im nahtlosen Zusammenspiel zwischen SAP ERP liefert ein SAP MES (SAP Manufacturing Execution System) werksübergreifende Transparenz von der Managementebene bis zur Fertigungsebene.

Aus diesem Grund sind ME-Systeme direkt unterhalb der ERP-Ebene angesiedelt.

SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) als SAP MES für die Prozessindustrie

SAP MII ermöglicht den vertikalen Brückenschlag für den Informations- und Datenaustausch vom Top-Floor bis zum Shop-Floor in Echtzeit.

Hierdurch lassen sich Produktionsprozesse eines Unternehmens dynamisieren und optimieren. Aufgrund der webbasierten Technologie von SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII), lassen sich Inhalte sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Endgeräten darstellen.

SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) unterstützt zwei Hauptfunktionen

Vorgefertigte, auf offenen Standards beruhende Konnektoren verknüpfen Fertigungssteuerrechner mit ERP Systemen und reduzieren dadurch Kosten, Komplexität und die Zeit bis zur Wertschöpfung (Time to Value). Ein breites Spektrum an Visualisierungs- und Analysetools unterstützt Six-Sigma-Initiativen und verbessert nachhaltig die Qualität.

SAP Manufacturing Integration:

Durch Standardschnittstellen (IDoc, BAPI) ist SAP MII eine Integrationsplattform, die als vertikales Bindeglied zwischen dem Managementsystem SAP ERP und den Produktionssystemen dient.

SAP Manufacturing Intelligence:

Die Intelligence Funktion von SAP MII ist dazu gedacht, Echtzeitanalysen aus den Produktionsdaten zu erstellen. Durch die Transformation, Bearbeitung und Visualisierung von produktionsnahen Daten und Informationen lassen sich mittels der integrierten Visualisierungstools die Produktionskennzahlen und Alarme abbilden. Ein rollenbasiertes Bedienerkonzept stellt sicher, dass die Informationen auf dem Dashboard des Bedarfsträgers visualisiert werden.

SAP Kommunikationsschnittstelle SAP PCo (SAP Plant Connectivity)

Mit SAP PCo (SAP Plant Connectivity) bietet SAP eine Softwarekomponente, die den Datenaustausch zwischen einem SAP System und branchenspezifischen Standarddatenquellen unterschiedlicher Hersteller, wie z. B. Prozessleitsysteme, Plant Historian-Systeme, SPC-Systeme, ermöglicht.

SAP PCo ist damit eine hoch performante Kommunikationsschnittstelle von SAP, die eine bidirektionale Datenverbindung zwischen dem Produktionssystem und dem SAP System gewährleistet.

Die Daten des Quellsystems lassen sich eventgesteuert an ein Zielsystem (z. B. SAP MII, SAP Manufacturing Integration and Intelligence) übermitteln als auch vom Zielsystem an das Quellsystem übertragen.

SAP Plant Connectivity (SAP PCo) ist aufgrund der Aufteilung in die Bereiche Quellsystem, Agenteninstanz und Zielsystem einfach und schnell zu konfigurieren.

Die Agenteninstanz stellt eine Verbindung zwischen dem Quell- und dem Zielsystem dar. Innerhalb dieser Instanz lassen sich beliebig viele Benachrichtigungen anlegen, die auf Datengrundlage ereignisgesteuert angestoßen werden.

Mögliche Quellsysteme sind:

  • OPC UA, OPC DA, OPC HDA, OPC A&E
  • Modbus
  • Socket
  • IP21
  • File Monitor Agent
  • OLE DB
  • GE Fanuc Proficy Historian
  • Citect

SAP MII OEE Management erweitert
SAP Integration and Intelligence Funktionalitäten

Das SAP OEE Management erweitert als Add-On die Standardfunktionen von SAP MII (SAP Manufacturing Integration and Intelligence) um zahlreiche weitere Funktionalitäten.

Die erforderlichen Daten zur Berechnung der Echtzeit Overall Equipment Effectiveness Kennzahl (OEE, Gesamtanlagenverfügbarkeit) lassen sich aus den Produktionssystemen manuell, halbautomatisch und automatisch erfassen.

Mit Hilfe von SAP OEE Management lassen sich die Hauptursachen für Produktionsverluste auf Anlagenebene sowie werksübergreifend aufdecken und Korrekturmaßnahmen einleiten und überwachen.

Triacos bietet SAP MII als SAP MES für die Prozessindustrie

Wir bieten als SAP Generalunternehmer Unterstützung bei der Einführung innovativer SAP Projektlösungen, von der strategischen Zielsetzung über Potential- und Umsetzungsanalyse, Prozessdesign, Implementierung bis hin zur Betreuung im laufenden Betrieb.

Wir beraten individuell in SAP MII. Unser engagiertes Ziel ist es, Ihr Unternehmen mit SAP MII zu unterstützen und Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Nachdem wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Geschäftsprozesse analysiert haben, können wir beginnen, Ihre Prozesse im SAP logisch und wirtschaftlich umzusetzen.

Mit unserem umfangreichen Know-How in SAP MII haben wir unsere Kompetenz bereits in einer Vielzahl von Kundenprojekten unter Beweis gestellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der SAP Standard durchgehend genutzt werden soll oder eine kundenspezifische und maßgeschneiderte Lösung gefragt ist.

Triacos ermöglicht Ihnen den Blick für das Machbare und das Augenmaß für das Notwendige, um die richtigen Entscheidungen bei der Einführung und Optimierung von SAP MII für die Prozessindustrie zu treffen.

SAP - Digitale Supply Chain durch Triacos

Für eine erfolgreiche Projektabwicklung und Digitale Supply Chain liefern wir alle notwendigen Leistungen aus einer Hand.

  • SAP Generalunternehmer 
  • SAP Enterprise Resource Planning (ERP)
  • SAP Supply Chain Management (SCM)
  • SAP Manufacturing (MES)
  • SAP Systemintegration
  • SAP eCommerce (HYBRIS)
  • SAP Basis / SAP Installation / SAP Entwicklung
  • SAP Berechtigungswesen

  • Projektabwicklung als GU
  • Beratung / Strategieberatung
  • Customizing
  • Implementierung
  • Systemintegration
  • Unterstützung Betrieb
  • Support nach Go-Live

Follow us: