SAP EWM Materialflusssystem
(SAP EWM MFS)

Das SAP EWM Materialflusssystem (SAP EWM MFS) ermöglicht es automatische Läger ohne zusätzlichen Lagersteuerrechner direkt anzubinden und abzubilden. 

In Automatiklagern kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz, wie z.B.:

  • Förderstrecken für Behälter, Kartons, Paletten, Gitterboxen (Bänder, Kettenförderer, Rollenförderer)
  • Regalbediengeräte (RBG) zum fahrerlosen Zugriff auf Lagerfächer
  • Verteilwagen (VTW) für die Querverschiebung von Lagereinheiten (Handling Units - HU) auf unterschiedliche Streckenabschnitte über Pufferplätze
  • Scanner, Sensoren zur Konturenprüfung, Waagen, usw.

Abgebildet werden Automatiklager im SAP EWM MFS (SAP EWM Materialflusssystem) mit:

Meldepunkten

Punkt an dem EWM und SPS Informationen austauschen, z.B. ein Identifikationspunkt an dem Handling Units gescannt werden

Fördersegmenten

Strecke zwischen zwei Meldepunkten  

Ressourcen

im Materialflussumfeld z.B. Regalbediengeräte und Verteilwägen

Die speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) kommuniziert über Telegramme mit SAP EWM MFS. Durch den Telegrammaustausch können die Bewegungen der Handling Units von Meldepunkt zu Meldepunkt gesteuert werden. Die Steuerentscheidungen darüber, wie sich die Handling Units durch das Materialflusssystem bewegen, werden im SAP EWM Materialflusssystem mithilfe der layoutorientierten Lagersteuerung (LOLS) abgebildet.

Ab SAP EWM 9.4 kann eine sofortige Verbindung von SAP EWM MFS zur SPS mittels TCP/IP-Verbindung aufgebaut werden. Bei älteren Releases wird zunächst eine RFC-Verbindung von SAP MFS zu SAP Plant Connectivity (SAP PCo) aufgebaut und anschließend eine TCP/IP-Verbindung.

SAP EWM MFS ermöglicht es darüber hinaus, verschiedene Ausnahmebehandlungen auszuführen, wie z.B. das Sperren eines Betriebsmittels. Im Lagerverwaltungsmonitor können Prozesse überwacht, ausgewertet und beeinflusst werden.

Triacos bietet SAP EWM MFS (SAP EWM Materialflusssystem)

Wir bieten als SAP Generalunternehmer Unterstützung bei der Einführung innovativer SAP Projektlösungen, von der strategischen Zielsetzung über Potential- und Umsetzungsanalyse, Prozessdesign, Implementierung bis hin zur Betreuung im laufenden Betrieb.

Wir beraten individuell in SAP EWM MFS (SAP EWM Materialflusssystem). Unser engagiertes Ziel ist es, Ihr Unternehmen mit SAP MFS (SAP Materialflusssystem) zu unterstützen und Ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Nachdem wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Geschäftsprozesse analysiert haben, können wir beginnen, Ihre Prozesse im SAP logisch und wirtschaftlich umzusetzen.

Mit unserem umfangreichen Know-How in SAP EWM MFS haben wir unsere Kompetenz bereits in einer Vielzahl von Kundenprojekten unter Beweis gestellt. Dabei spielt es keine Rolle, ob der SAP Standard durchgehend genutzt werden soll oder eine kundenspezifische und maßgeschneiderte Lösung gefragt ist.

Triacos ermöglicht Ihnen den Blick für das Machbare und das Augenmaß für das Notwendige, um die richtigen Entscheidungen bei der Einführung und Optimierung von SAP EWM MFS zu treffen.

SAP - Digitale Supply Chain durch Triacos

Für eine erfolgreiche Projektabwicklung und Digitale Supply Chain liefern wir alle notwendigen Leistungen aus einer Hand.

  • SAP Generalunternehmer 
  • SAP Enterprise Resource Planning (ERP)
  • SAP Supply Chain Management (SCM)
  • SAP Manufacturing (MES)
  • SAP Systemintegration
  • SAP eCommerce (HYBRIS)
  • SAP Basis / SAP Installation / SAP Entwicklung
  • SAP Berechtigungswesen

  • Projektabwicklung als GU
  • Beratung / Strategieberatung
  • Customizing
  • Implementierung
  • Systemintegration
  • Unterstützung Betrieb
  • Support nach Go-Live

Follow us: