Triacos bietet SAP Systemintegration

Unternehmen, die ein SAP Enterprise Resource Planning System (SAP ERP) installiert haben, legen großen Wert auf eine Systemintegration, um ein Misslingen der SAP ERP Implementierung zu verhindern. Mit der durchgängigen Systemintegration bewegen sich Daten umfangreich, vollständig und fehlerfrei zwischen den unterschiedlichen Komponenten von SAP ERP.

Lagerverwaltung bedeutet mit steigendem Automatisierungsgrad im Lager auch Integration mit der Materialfluss-Steuerung. Ob die direkte Anbindung mit SAP EWM (SAP Extended Warehouse Management) auf Steuerungsebene (S7) oder auch die Kommunikation mit externen Materialflusssystemen: durch flexible Konzepte und jahrelanger Projekterfahrung in der Anbindung verschiedenster Automatiklager (wie z.B. Paternoster, Shuttlesysteme, Hochregal, Kleinteilelager unterschiedlichster Hersteller) unterstützen wir dabei, Automatisierungstechnik möglichst ohne zusätzliche Schnittstellen im Lagerverwaltungssystem zu integrieren und zu steuern.

Beispiele der SAP-Systemintegration

  • Integration von automatisierten Lager-, Förder- und Materialflusssystemen
  • Anbindung von Kommissioniersystemen 
  • Pick by Light
  • Pick by Voice 
  • Datenfunkanbindungen (Staplerleitsysteme) 
  • Direkte Anbindung von Logistikprozessen bis zur Steuerungsebene (SPS S7)
  • SAP AII (AutoID Infrastructure) 
  • Identifikationssysteme (RFID)
  • Integration von Archivierungssystemen (H&S, IXOS)

Follow us: